Haftungsausschluß

Impressum

Deutsche
Pediculosis
Gesellschaft e.V.

Nationaler Bug Busting Tag

Eine Idee aus England, um das Kreisen der Läuse einzudämmen, ist eine konzertierte Aktion, bei der alle Eltern am selben Tag ihre Kinder mit der Methode Auskämmen mit Pflegespülung (Bug Busting Methode) untersuchen:
Ein nationaler Bug Busting Tag!

Nun ist das mit der Vorsorgemedizin so eine Sache und häufig stellt sich der statistisch ermittelte Nutzen oder gar Schaden für den Einzelnen oder die Gesellschaft ganz anders dar, als man das auf den ersten Blick vermutet. Vom Aufwand und den Kosten ganz zu schweigen.

Wenn Sie nun im Darmkrebsmonat schon beim Check-Up waren und nach dem Ermitteln von Diabetes-Risikofaktoren per Scorecard sich soeben das Rauchen abgewöhnt haben und nach der Heimkehr von der Rückenschule im Fitnessstudio ein kalorienreduziertes Abendbrot einschließlich dem täglichen Obst und Gemüse hinter sich haben, wer will Ihnen da verübeln, dass Ihnen die Begeisterung dafür fehlt, mit Ihren Kindern einen nationalen Bug Busting Day durchzuführen, obwohl weit und breit keine Läuse in Sicht sind?

Wir jedenfalls nicht. Regelmäßige Reihenuntersuchungen auf Kopfläuse ohne konkrete Anhaltspunkte halten wir für unsinnig, der Aufwand steht nicht im Verhältnis zum Nutzen und möglicherweise sind überflüssige Verdachtsbehandlungen die Folge. Aber:

Bei hartnäckigem Befall ist koordiniertes Vorgehen unumgänglich

Gibt es in einer Gruppe wiederholt Meldungen von Kopflausbefall ist ein koordiniertes Vorgehen unumgänglich, um den Kreislauf der gegenseitigen Wiederansteckung zu beenden. Eine Möglichkeit ist die Reihenuntersuchung mithilfe der Inspektionsmethode (Eiersuche) durch Mitarbeiter des Gesundheitsamtes oder entsprechend geschultes Personal der Gemeinschaftseinrichtung. Die Inspektionsmethode hat Nachteile, weil frische Infestationen übersehen werden und es eine Tendenz zur Überdiagnose gibt, denn übriggebliebene Eier aus “altem” Kopflausbefall lassen sich nicht so leicht von “aktuellen” Eiern unterscheiden.

Die Methode “Auskämmen mit Pflegespülung” diagnostiziert deutlich zuverlässiger, hat aber den Nachteil, dass sie nur zu Hause im Badezimmer durchgeführt werden kann. Deswegen ist unsere Empfehlung: Bringen Sie die Eltern unter einen Hut und veranstalten Sie immer dann in der Elternschaft einen “Bug Busting Day”, wenn es wegen länger anhaltendem “Läusealarm” angebracht erscheint.

Allen Veranstaltern von Bug Busting Tagen bieten wir Preisnachlässe auf Sammelbestellungen. Im Rahmen der Kampagne erhalten Sie kostenlose Läusekämme mit Anleitung für Ihren “Laus raus Tag”.

Weiter ->

www.pediculosis-gesellschaft.de                               www.kopflaus.net