Haftungsausschluß

Impressum

Deutsche
Pediculosis
Gesellschaft e.V.

Läusetag

Getreu dem Motto “Aufklärung ist die beste Vorbeugung” schlagen wir für Schulen die Durchführung eines Läusetages vor. Manche Schulen führen regelmäßig nach den Ferien Kontrollen auf Kopfläuse durch, andere greifen nur bei einer Läuseplage zum Mittel der Reihenuntersuchung - häufig unterstützt vom lokalen Gesundheitsamt.

Verbinden Sie im Rahmen solcher Termine die Untersuchung der Kinderköpfe mit einer inhaltlichen Aufarbeitung des Läusethemas im Unterricht. Als begleitende Maßnahme ist ein Elternabend mit Vortrag sinnvoll. Leider ist die Beteiligung an zusätzlichen Elternabenden häufig schlecht - mit Parasiten wollen wir nichts zu tun haben, nicht mal bei Informationsveranstaltungen. Deswegen bietet sich an, das Thema Kopfläuse in reguläre Elternabende einzubinden. Fortbildungen für Lehrer und Elternvertreter - wie sie u.a. die Pediculosis Gesellschaft anbietet - helfen mit, für genügend Sachverstand im Hause zu sorgen.

Neben den rein fachlichen Inhalten für Biologie oder Sachunterricht ist die zentrale Botschaft von Kopfläusen als Unterrichtsinhalt:

  • Kopfläuse sind kein individuelles Problem, sondern ein Problem der Gruppe
  • Lehrer weisen das Thema nicht in die Privatheit des Einzelnen zurück, sondern sind kompetente Ansprechpartner, geben nützliche Tipps und halten Informationsmaterial bereit.
  • Kopfläuse sind kein Tabu

Abgesehen davon ist es ja erfreulich, wenn die Kinder ihren hysterischen Eltern sagen können, worauf es bei Kopflausbefall ankommt und dass Panik hier nicht angebracht ist.

Aufnahme Deutsche Pediculosis Gesellschaft e.V.
Aufnahme Deutsche Pediculosis Gesellschaft e.V.

oben: Blick durchs Mikroskop auf die Laus

links: Lehrer und Schüler interessieren sich für ihre möglichen Mitbewohner

Kopfläuse in anderen Unterrichtsfächern

Damit bei einem Projekttag kein Kollege leer ausgeht, hier noch einige Anregungen für andere Fächer und für ältere Schüler (Ergänzungen sind stets willkommen):

  • Geschichte: Nissen und Lauskammfunde in alt-ägyptischen Gräbern
  • Englisch: Durchsicht klinischer Studien zur Kopflausbehandlung
  • Informatik: Simulation einer Kopflauspopulation oder einer Epidemie
  • Mathematik: Stochastische Überlegungen zur Durchführung klinischer Studien
  • Sozialkunde: Bewertung von Kosten und Nutzen verschiedener Präventionsansätze
  • Deutsch: Wie verläßlich sind im Internet gefundene Informationen zu Kopfläusen?
  • Erdkunde: Umgang mit Ektoparasiten in den Ländern Südamerikas
  • Sport: Kletterkünstler Kopflaus: Klettern an durchhängenden Seilen

Darüberhinaus gibt es einige Themen für Arbeitsgemeinschaften und Projektgruppen, wie z.B. Drehen eines Aufklärungsfilms (Film-AG) oder Makrofotos von Läusen, Nissen, Köpfen (Foto-AG). Erarbeiten eines schuleigenen Aufklärungsfaltblattes (Schülerzeitung).

Aufnahme Deutsche Pediculosis Gesellschaft e.V.

oben: Blick durchs Mikroskop auf eine Nisse (und einige Luftblasen)

rechts: Großer Andrang. Das Anschauungsmaterial ist immer knapp.

Aufnahme Deutsche Pediculosis Gesellschaft e.V.

Weiter ->

www.pediculosis-gesellschaft.de                               www.kopflaus.net